Tcm Schwangerschaft Zuumlrich


Laut TCM wird in jeder Schwangerschaft nicht nur auf die Frau, sondern auch auf das ungeborene Kind geachtet. Nichts Neues, sagen Sie, so ist es in unserer westlichen Medizin. Aspekte der Ernährung während der Schwangerschaft, aber möglicherweise nicht vollständig. Menstruation von Frauen ab dem Ende des 2. Woche und dauert bis zum 13.

Siebtes Jahrhundert bis zum Ende des 7. JahrhundertsWas bedeutet das für die Ernährung in der Schwangerschaft? Schwangere ebenso wie für das Foto. Blutungen beim Stillen (auch während der Schwangerschaft).

Yun Qi - Zeit der Schwangerschaft (Grasschrift). Laut TCM eignen sich während der Schwangerschaft vor allem Fisch, Eier, Bohnen und Sellerie. Es gibt 12 Fahrspuren, aber nur 10 Mondmonate. Grund für die Säurelust schwangerer Frauen. Gesundheit, sondern unterstützt auch die Gesundheit der Früchte.

Energie und aus dem Blut der Mutter. Die Schwangerschaft ist nicht die Zeit für Fasten oder die Ausscheidung von Giftstoffen aus dem Körper. Vor allem für Frauen, die wenig oder gar kein Fleisch essen, sind die Hülsenfrüchte eine wichtige Eiweißquelle. Während der gesamten Zeit der Schwangerschaft haben die beiden außergewöhnlichen Körperhaltungen Ren Mai und Chong Mai eine besonders wichtige Funktion, da sie die Ernährung des Photus sicherstellen. Hier ist jedoch das Vollkorn oder. Es kann sogar den Bluthochdruck während der Schwangerschaft senken und Ödeme beseitigen. Die von Ihnen angeforderte Seite ist vorübergehend nicht erreichbar.

Da viele chinesische Kräuter während der Schwangerschaft kontrahiert werden oder mit großer Vorsicht eingenommen werden sollten, kann diese Entwicklung am besten durch Ernährung korrigiert werden. Eine Schwangerschaft ist absolut ungeeignet, da jede Frucht die saubere und ruhige Energie der Mutter aufnehmen sollte. Da die Menstruation während der Schwangerschaft aufhört, sind beide Teile relativ häufig vorhanden. Schwangere Frauen, vor allem in den ersten Schwangerschaftswochen, verspüren oft alle Arten von Appetit. Mutter sollte nicht nur essen, was ihr gefällt, sondern vor allem essen, was auch ihrem Baby zugutekommt.

Die gesunde Frau sollte teilweise täglich arbeiten, um ihre Belastung durch die nahende Geburt zu verringern. Der Dünndarm bereitet die Milchproduktion während der Schwangerschaft vor. Infolgedessen neigen Schwangere dazu, sich warm zu fühlen. Frauen, die während der Schwangerschaft unter Erbrechen leiden, sollten Lebensmittel mit fischigem Geschmack oder Geruch, fetthaltigen oder schwer verdaulichen Lebensmitteln meiden.

Die erste Möglichkeit besteht während des Empfangs. Es ist auch wichtig, dass eine gesunde Mutter grundsätzlich besser in der Lage ist, einen gesunden Nachwuchs zu empfangen und zur Welt zu bringen. Fleischbrühen oder Eintöpfe, da diese Formen am einfachsten verdaulich sind und für Frauen, die sonst kein Fleisch essen, akzeptabel sind. Wie immer spielen Emotionen die größte Rolle (und das nicht nur in der Schwangerschaft). Mit anderen Worten: Jin in den Nieren wird für den Orgasmus konsumiert. Monat werden gesalzene Lebensmittel (aufgrund von Ödemen) nicht empfohlen.

Während der Schwangerschaft wird das Photus durch einen bestimmten Weg der Mutter genährt. Der Schwangerschaftsmonat ernährt die Leber - der Weg der Mutter ernährt den Embryo. Aus Sicht von TCM sollten Milchprodukte nur in großem Stil konsumiert werden. Viele Schwangere haben oft großen Hunger, essen große Mengen und sind dann reizbarer und empfindlicher. Energie, sondern speichert das Blut und sorgt für einen reibungslosen Qi-Fluss. Temperaturverhalten und ist süß im Geschmack - und hier steht suss für den Verweis auf die Mitte.

Ist der Appetit mit einem oder zwei Bissen gestillt, sollte die Schwangere nicht weiter essen. Hitze der Mutter, verursacht durch falsche Ernährung oder Lebensweise. Verschiedene fremde Bakterien, die beim Geschlechtsverkehr eingeschleppt werden, können sowohl beim Neugeborenen als auch bei der Mutter frühe Infektionen und Fieberentzündungen verursachen. Gemüse, Getreide und geringe Mengen Fleisch sind durchaus angemessen.

Schwangere sollten Substanzen meiden, die leicht in die Plazenta eindringen und das Kind beeinträchtigen können, wie Alkohol, Zigaretten und pharmazeutische Produkte wie Schmerz- und Beruhigungsmittel. Phaseolus calcaratus oder Phaseolus angularis), die recht klein, braun bis schwarz gefärbt und sehr mild sind. Bei Übelkeit während der Schwangerschaft hilft auch die Einnahme von 100 g klebrigem Reis, der viermal am Tag gegessen wird. Daher ist es wichtig, überwiegend warme, gekochte und weniger rohe, tiefgefrorene oder thermisch kalte Lebensmittel zu sich zu nehmen. Als Folge der Geburt besteht ein erhöhter Bedarf an Blut, so dass Nahrungsmittel mit einem höheren Eiweißgehalt besonders wichtig sind. Ihre Stimmung sollte entspannt sein, sie sollte ruhige Musik hören und gute Bücher lesen. In der Aktivität, in der Arbeit, im Essen, in der Ruhe und im Schlaf.

Es sollte aktiv sein, aber nicht zu viel, bis zur vollständigen Erschöpfung (z. B.schwere Einkäufe oder anstrengende Bergtouren). Stagnation des Energie-Qi in der Gebärmutter). Sie sollte nicht hungrig oder übersättigt sein,Behinderung der Entwicklung der inneren Organe der Frucht, was entweder zu angeborenen Schäden und Krankheiten oder zu Fehlgeburten führt.

Stabilisierung der Frucht und Vermeidung von Fehlgeburten. Es ist wichtig, den Geschlechtsverkehr während der ersten und letzten drei Monate der Schwangerschaft zu beschränken. Nieren, die wiederum die Frucht in der Gebärmutter nähren und erhalten. Zum Trinken empfiehlt sich abgekochtes Wasser mit Zitrone. Vorbeugung gegen Hunger oder Überernährung. Als ungeeignet gelten dagegen Lebensmittel mit den so genanntenEbenso sind fettige und fetthaltige Lebensmittel schwer verdaulich und schädigen die Milz, die dann Schleim produziert. Arbeit und Erholung, insbesondere in den ersten und letzten 3 Monaten der Schwangerschaft.

Auf der anderen Seite sollte sie anstrengende oder langfristige Arbeit sowie anstrengende körperliche Übungen (Sprünge, Heben) vermeiden, die zu Fehlgeburten oder Frühgeburten führen könnten. Energiequellen Qi und Blut XUE. Sie produzieren Energie und Blut und können daher die Früchte nicht liefern. Zusätzlich bringt der Alkohol die Feuchtigkeit und Wärme SHI / RE in den Körper, die auf die Frucht übertragen werden, die dann mit dem so genanntenNikotin bringt Beißwärme in den Körper, die sich leicht in Feuer umwandeln lässt. Dieses Feuer gelangt durch die Gebärmutter in die Frucht und verursacht so genannteJedes Kraut, auch jedes Lebensmittel, kann in seiner Folge toxisch sein, es hängt immer von 2 Faktoren ab: 1.

Kräuter, die Schweißausbrüche verursachen (z. B. Blut fließen lassen und die Darmperistaltik stimulieren (z. B. Kräuter, die das Wasserlassen unterstützen (z. B. Fisch und beißende, würzige Speisen mit scharfem Geschmack, wieFisch und bissige, würzige Speisen mit scharfem Geschmack (siehe 1.


Leave a Comment:
Search